“Investieren in Polen” –
Ihr Wegweiser zum Erfolg

Polen ist weiterhin eines der attraktivsten Investitionsziele in Europa.

Dynamisches Wirtschaftswachstum, gut ausgebildete Arbeitskräfte sowie zahleiche Investitionsförderungen machen das “Herz Europas” zu einem attraktiven Ziel für Unternehmen aus der ganzen Welt.

Für weitere Informationen über investieren in Polen klicken Sie bitte unten, um unseren ‘Wegweiser zum Erfolg” zu sehen.

Holen Sie sich Ihren KOSTENLOSEN “Investieren in Polen” – Wegweiser

Investieren in Polen

Wie ist die aktuelle wirtschaftliche Situation in Polen?

Im vergangenen Jahr vereinbarten ausländische Investoren die Finanzierung von 373 neuen Investitionen in Polen im Gesamtwert von 21,8 Milliarden USD. Dies machte Polen zum drittgrößten Ziel für Investitionen die in Europa getätigt wurden.*

Die Zahl solcher Projekte in Europa ist im vergangenen Jahr um 6% zurückgegangen, während ihr Wert um 11% auf insgesamt 214 Milliarden USD gesunken ist. Aber innerhalb Polens stieg die Zahl der Investitionen um 14% und ihr Gesamtwert um 43%. Natürlich liegen angesichts der COVID-19-Pandemie Herausforderungen vor uns, wobei es für Januar und Februar dieses Jahres ein Rückgang von 15% prognostiziert wird.**

Innerhalb der MOE-Länder ist Polen die größte und stärkste Volkswirtschaft, während sein BIP seit 1991 stetig gewachsen ist. Das polnische BIP ist nach vorläufigen Zahlen im Vergleich zu 2018 um 4% gestiegen, wobei zu diesem Wirtschaftswachstum hauptsächlich die Inlandsnachfrage beigetragen hat.

Obwohl Polen kein Mitglied der ‘Eurozone’ ist, unterstützt es Unternehmen weiterhin professionell. Im Jahr 2019 führte der Anreiz in Form von Steuerbefreiungen für neue Investitionsprojekte zu einem erheblichen Wachstum der Investitionsausgaben für Sachanlagen. Dies zeigt, dass die Wirtschaft in Polen trotz der Warnsignale für eine drohende Verlangsamung aufgrund der COVID-19-Pandemie immer noch ein starkes Expansionspotential hat. Die Prognosen sind nach wie vor optimistisch. Genau wie die Finanzkrise 2008, dürfte das BIP Polens höher bleiben als das der anderen europäischen Mitgliedstaaten.

Eine Studie der Polnischen Investitions- und Handelsagentur aus dem Jahr 2019 hat gezeigt, dass rund 94% der ausländischen Investoren wieder in Polen investieren würden. Sie hat gezeigt, dass die wichtigsten Gründe dafür (i) die Größe des Marktes für Investitionen, (ii) die Stärke der Wirtschaft und (iii) der Zugang zu qualifiziertem Personal, sowie die hohe Qualität der erworbenen Grundstücke für Investitionen sind. Das macht Polen zu einem der attraktivsten Länder für neue Investitionen in der MOE-Region.

* nach fDi Intelligence
** nach inwestycje.pl

10 Gründe für das Investieren in Polen

 

W

as macht Polen so attraktiv? Polens Attraktivität für Investoren beruht auf der Verbindung von wirtschaftlichen und sozialen Faktoren sowie gut angepasster Angebote von Investitionsförderungen und staatlicher Unterstützung. Befragungen unter ausländischen Investoren, die in Polen geschäftlich tätig sind, wie auch der PAlilZ-Bericht zum Investitionsklima in Polen, zeigen, was sie an der zentralen Lage Polens in Europa besonders attraktiv finden. Hierzu zählen die Integration und gute Anbindung an die Europäische Union und die osteuropäischen Märkte, wettbewerbsfähige Fracht- und Materialkosten sowie ein großer Inlandsmarkt. Zudem hat Polen in Bezug auf Investitionsförderungen viel zu bieten.


Erfolgreiche Wirtschaft

Bevölkerung

Qualifizierte & wettbewerbsfähige
Arbeitskräfte

Zentrale Lage
in Europa

Personalkosten

Polen ist der größte Profiteur
des EU-Budgets

Politische Stabilität durch die
Mitgliedschaft in der EU & der NATO

Großer Inlandsmarkt

Stetige Verbesserung
der Bedingungen für Geschäftstätige

Polen ist eins der Top-Länder in der „UNCTAD
World Investment Prospects“ Umfrage

Kann getsix® das Investitionsklima in Polen beschreiben, einschließlich der Sektoren, die das größte Potenzial bieten

 

A

uf staatlicher Ebene bietet Polen durch vielfältige Anreize ein vergleichsweise attraktives System, aber gleichzeitig werden die lokalen Behörden immer stärker einbezogen. Diese Bemühungen, ausländische Investitionen nach Polen zu holen, nehmen zu, was sich im Abbau administrativer Hindernisse, der erhöhten Flexibilität und Kooperationsbereitschaft widerspiegelt. Wie in den vergangenen Jahren, sind die ‘Sonderwirtschaftszonen’ (SWZs) aufgrund der zahlreichen Steuererleichterungen für Unternehmen, die in diesen SWZs tätig sind, sehr günstige Investitionsstandorte. Allerdings sollen diese nur bis Ende 2026 bestehen.

Um sicherzustellen, dass Polen ein attraktiver Investitionsstandort bleibt, wurde im Juni 2018 ein neues Förderinstrument, das ‘Neue Investitionsförderungsgesetz’, angekündigt. So können Unternehmen in ganz Polen von der Einkommensteuerbefreiung profitieren. Es wird prognostiziert, dass die Zahl der Aktivitäten in der polnischen Investitionszone im Jahr 2020 im Vergleich zu 2019 um bis zu 10% wachsen könnte.

Der Inlandsmarkt hat sich inzwischen etabliert, und der stetige Anstieg des Bruttoinlandsprodukts sowie des Konsums, hat Polen zu einem attraktiven Ziel nicht nur für Exporteure, sondern auch für diejenigen Investitionen gemacht, die sich auf den Inlandsverkauf konzentrieren. Die Zahl der deutschen Unternehmen, die in Polen investieren, bestätigt das vorhandene günstige Investitionsklima. Die Beziehungen zwischen Deutschland und Polen bleiben wichtig, da Deutschland nach wie vor als der aktivste Investor im KMU-Sektor gilt. Weitere wichtige ausländische Partner sind Südkorea, Japan und die Vereinigten Staaten.

Im Mai dieses Jahres kündigte Microsoft eine digitale Investition von 1 Milliarde USD in Polen an. Es handelt sich um Polens bisher größtes IT-Investitionsprojekt und wird das erste Rechenzentrum von Microsoft in der Region umfassen, das Cloud-Services für Unternehmen und Behörden anbietet. Für das Jahr 2019 kündigte Google außerdem Pläne zur Eröffnung eines Cloud Hubs in Polen an, der die MOE-Region bedienen soll. Beide Projekte werden in Partnerschaft mit dem Polnischen Entwicklungsfonds (PFR) und der PKO BP, der größten Bank Polens, durchgeführt.

Polen zieht ausländische Investoren u.a. dank eines hohen Innovationsniveaus, sehr gut ausgebildeten Arbeitskräften, sowie der wirtschaftlichen Effizienz an. In den letzten Jahren haben sich in Polen zahlreiche Forschungs-, Labor-, Verpackungs-, Chemie- und Biotechnologieunternehmen niedergelassen. Dies hat sogar dazu geführt, dass die Kosmetikbranche ständig wächst, um ihren gesamten Herstellungsprozess in Polen abwickeln zu können.

Ein aktueller Bericht “Polen – Land der Möglichkeiten”, der von der Polnischen Investitions- und Handelsagentur für potenzielle Investoren erstellt wurde, zeigt, dass Investitionsprojekte für die Automobil- und Elektromobilitäts-, IT- und Transportindustrie in Vorbereitung sind.

Zum Beispiel – was sind die Herausforderungen, auf die deutsche Unternehmen bei ihren Geschäftsvorhaben in Polen stoßen?

 

getsix® mit unserer umfangreichen Erfahrung in Bezug auf deutsche Unternehmer in Polen würden wir hervorheben, dass die Herausforderungen weiterhin ein recht ineffizientes Justizsystem, sowie ein kompliziertes und sich häufig änderndes Steuersystem darstellen.

Unsere Steuerexperten haben Bedenken, dass die Bestimmungen, die eine Verschärfung des polnischen Steuerrechtssystems zum Ziel haben – auch wenn sie sehr notwendig sind – ziemlich vage bleiben.

Hier kommt getsix® ins Spiel. Wir helfen Ihnen, Hindernisse oder Verzögerungen zu vermeiden, damit Ihr Geschäft hier in Polen erfolgreich sein kann. Das Ziel der getsix Group ist es, für Gesellschaften und Unternehmer, die in Polen tätig werden möchten, ein verlässlicher Partner zu sein, der Sie unterstützt, berät und Ihre alltäglichen Geschäftsprozesse im Bereich Buchhaltung und Personalabrechnung für Sie reibungslos erledigt. Die Zusammenarbeit mit einem professionellen Partner wie getsix®, der mit 13 jähriger Erfahrung viele internationale Mandanten betreut, gibt Ihnen die Hilfestellung in den Bereichen Steuer, Buchhaltung und Personalabrechnung welche Sie benötigen um sich auf Ihre Kerngeschäft zu konzentrieren. getsix® ist stolz auf seine erstklassigen kundenorientierten Outsourcing-Dienstleistungen.

Gibt es in Polen spezielle Anreize für ausländische Investoren?

 

Der polnische Gesetzgeber hat spezielle Finanzierungsarten für neue Investitionsprojekte geschaffen. Wenn Sie ein Unternehmen haben, das in Polen tätig ist, können Sie in ganz Polen von der Einkommensteuer befreit werden, unabhängig davon, ob Sie in den SWZs tätig sind oder nicht.

Sie haben zu beachten, dass es für Unternehmen die minimale Investitionsaufwendungen festgelegt wurden, die sie für ein neues Investitionsprojekt angeben müssen. Je nach Bezirk, für den Berichte über die Arbeitslosenquote erstellt werden, gibt es unterschiedliche Ausgabenbeträge – die minimale Investitionsaufwendungen für Großunternehmen liegen z.B. zwischen 10 Millionen PLN bis zu 100 Millionen PLN.

Unternehmen, die eine Einkommenssteuerbefreiung aufgrund von Operationen auf der Grundlage der Entscheidung über die Gewährung der Unterstützung in Anspruch nehmen möchten, müssen nicht nur die minimalen Investitionsaufwendungen angeben, sondern auch erklären, dass sie die Qualifikationskriterien erfüllen. Innerhalb der Kriterien heben sie eine nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung hervor und schließen, um ein Beispiel zu nennen, das Halten eines bestimmten Exportniveau oder eine Kooperation mit Handelsschulen und berufsbildenden Schulen ein. Es ist darauf hinzuweisen, dass eine große Anzahl von Städten eine Grundsteuerbefreiung für neue Investitionen eingeführt hat, die, wenn sie zur Einkommenssteuerbefreiung hinzukommt, für Investoren sehr günstig wird.

Die bereits erwähnte besondere Unterstützung erstreckt sich auch auf innovative Projekte von Unternehmen. Es gibt eine 50-prozentige steuerliche Absetzbarkeit von Forschung und Entwicklung für Lohnkosten oder eine besondere steuerliche Behandlung von Innovation Box, was einige der vom polnischen Gesetzgeber angekündigten Präferenzen zeigt. Auch diese Investitionsanreize machen Polen zweifellos zu einem sehr attraktiven Standort für ausländische Investoren.

Wir möchten auch auf diejenigen Bereiche hinweisen, in denen der größte Teil der Hilfe für die Unterstützung von Projekten, die der aktuellen polnischen Entwicklungspolitik entsprechen, vorgesehen ist, z.B.

  • Qualitätslebensmittel,
  • spezialisierte elektrische und elektronische Geräte,
  • Transport,
  • und Maschinen.

Wie sieht die Prognose für Polen aus?

 

Wenn wir einen Blick auf die IWF-Prognosen werfen, wird sich das BIP-Wachstum Polens zwischen 2021 und 2023 allmählich verlangsamen und 2,8% erreichen. Aber es gibt andere Expertenprognosen, die optimistischer sind und für Polen ein BIP-Wachstum von 4% vorsehen. Wenn man Polen mit dem Rest der ‘Eurozone’ vergleicht, fällt es positiv aus, da das BIP in dieser Zone im Jahr 2020 bei 1,7% liegen wird.

Ausländische Investoren sehen Polen innerhalb der EU als einen herausragenden Standort aufgrund: der Qualität des Personals, der Verfügbarkeit von Lieferanten und der immer besseren Infrastruktur. Wenn Sie auch die kommenden Jahre betrachten, ist es sehr wahrscheinlich, dass die polnische Wirtschaft von einem stabilen Wachstum und steigender Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Markt geprägt sein wird.

EU-Fördermittel haben bereits einen zusätzlichen Anreiz für die Verbesserung im Osten Polens geschaffen, das für Investoren erheblich attraktiver geworden ist. Auch die geplanten Regelungen zu staatlichen Beihilfen werden zu einem weiteren Boom im Osten Polens beitragen.

Polen steht in Blüte!

 

Die polnische Wirtschaft ist in Schwung… Außerdem spielt die Lage Polens eine große Rolle, wenn es darum geht, Investoren aus dem Ausland anzuziehen. Aufgrund dieser ausländischen Investitionen können wir gut entworfene und unverwechselbare Gebäude beobachten. Es vergeht wirklich kein Tag, an dem es keine Nachrichten über neue Projekte gibt. Im vergangenen Jahr vereinbarten ausländische Investoren die Finanzierung von 373 neuen Investitionen in Polen, die zusammen 21,8 Milliarden Dollar wert sind. Damit wurde Polen zum drittgrößten Ziel für Investitionen, die nach Europa kommen.*

Unterstützungsangebote für Unternehmer

 

P

olen wird durch beachtliche EU-Fonds begünstigt, die es dem Land ermöglichen ein ausgedehntes System an Unterstützungsangeboten für Unternehmen bereitzustellen. Die zahlreichen Investitionsförderungen und Staatsmittel stehen auch den Investoren in „Sonderwirtschaftszonen“ (SWZ) zur Verfügung.

In den Jahren 2014-2020 erhält Polen dank der Kohäsionspolitik der EU 82,5 Milliarden EUR

Diese Fonds ermöglichten die Implementierung von 6 inländischen und 16 operationellen Regionalprogrammen. Darüber hinaus wird Polen Gelder aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums sowie aus dem Europäischen Fischereifonds erhalten, die dem Land ermöglichen sollen Programme für den Agrar- und Fischereisektor einzuführen.

Anreize für Investoren

Die Polnische Investitionszone – eine neue Richtlinie für Unternehmen

Um den Erwartungen der Unternehmen besser gerecht zu werden, kündigte das polnische Parlament 2018 das neue Investitionsförderungsgesetz an. Aufgrund dieser neuen Regelung stellt nun fast ganz Polen eine einzige Investitionszone dar, in der Unternehmen Steuervergünstigungen in Form von Befreiungen von der Körperschaftssteuer (CIT) oder Einkommensteuer (PIT) für Zeiträume von 10, 12 oder 15 Jahren in Anspruch nehmen können, nachdem sie bestimmte standortabhängige Bedingungen erfüllt haben.

Die Vorteile für Investoren

Die neuen gesetzlichen Regelungen bieten Unternehmen die Möglichkeit, Steuerbefreiungen für Investitionen zu erhalten, allerdings nur, wenn sie sich an die Eignungsregeln halten. Die Befreiung der Polnischen Investitionszone (PIZ) erlaubt CIT- und PIT-Entlastungen für Einkünfte, die durch Maßnahmen erzielt werden, die unter das gewährte Unterstützungsurteil fallen und innerhalb eines bestimmten Territoriums durchgeführt werden sollen.

Der größte Vorteil des neuen Fördersystems ist nicht nur die verbesserte Flexibilität bei der Standortwahl des Investors, sondern auch der Vorschlag einer wesentlich längeren Dauer der Steuerbefreiung. Dies betrifft insbesondere Investitionen, die innerhalb einer Sonderwirtschaftszone (SEZ) oder in Regionen mit der höchsten (50%) Beihilfeintensität getätigt werden. An diesen Standorten könnte der Ausschlusszeitraum bis zu 15 Jahre dauern. Die Entscheidung über die Förderung wird über ein Verwaltungsorgan getroffen, daher sollte das Verfahren nicht länger als 30 Tage ab dem Datum der Antragstellung dauern, die das ganze Jahr über eingereicht werden kann.

Das weite Angebot an Förderungsinstrumenten umfasst zahlreiche Investitionsförderungen für Unternehmer. Gefördert werden kann unter anderem:

Investitionen in Anlagevermögen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze,

Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten,

Aktivitäten bezüglich Umweltschutz
(z.B. Unterstützung für Investitionen in erneuerbare Energien),

Schulungen,

Anschaffung neuer Technologien.

Polen hat es geschafft ein sehr attraktives System von verschiedenen Förderanreizen zu entwickeln. Es besteht die Möglichkeit von Steuererleichterungen und finanziellen Beihilfen für Neuinvestitionen und der Schaffung von Arbeitsplätzen zu profitieren. Die SWZ in Polen bieten die Befreiung von der Einkommensteuer. Zudem werden Immobilien von den lokalen Behörden bereitgestellt. Finanzielle Beihilfen werden durch das „Programm zur Hilfe für Investitionen von besonderer Bedeutung für die polnische Wirtschaft in den Jahren 2011-2020“ für nachfolgende Investitionen bereitgestellt: Automotive, Luftfahrt, Biotechnologie, Lebensmittelverarbeitung, F&E und den modernen Dienstleistungssektor. Eine weitere Quelle für finanzielle Beihilfen stellen Subventionen dar, die durch EU-Fonds in den Jahren 2014-2020 mitfinanziert werden. Die Ausschreibungsphasen hierzu haben bereits begonnen.

getsix® – Ihr zuverlässiger Partner in Polen

getsix® bietet als erfahrener und starker kaufmännischer Partner eine breite Palette aus vernetzten betriebswirtschaftlichen Dienstleistungen für internationale Investments in Polen. Der zentrale Servicegedanke von getsix® prägt die ganzheitliche Betreuung unserer Mandanten. Ein ständiger Ansprechpartner steht unseren Kunden zur Seite. Der Service von getsix® gibt Ihnen als Unternehmer die Möglichkeit, sich ganz auf Ihre geschäftlichen Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Unser Ziel bei getsix® ist es, den in Polen tätigen Unternehmen und Entrepreneurs, als ein starker Partner für Verwaltungsangelegenheiten und den täglichen Geschäftsablauf zur Seite zu stehen. Die erstklassigen und kundenorientierten getsix® Dienstleistungen decken viele Geschäftsbereiche ab.

Wie kann getix® Sie unterstützen?

getsix® ist auf ausländische Kapitalunternehmen und die Anforderungen ihrer Inhaber und Geschäftsführer spezialisiert.

Dazu arbeiten wir mit 130 hochqualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen in Englisch, Deutsch und Französisch zusammen. Diese sind in gut erreichbaren Geschäftsstellen in Breslau, Posen, Warschau, Stettin und Kattowitz tätig. Das engagierte Personal der getsix® steht unseren Kunden zur Verfügung und ist stets bemüht, die geschäftsperspektiven und Kundenerwartungen in persönlichen Kundenbesuchen eingehend zu besprechen. Auf der Grundlage aller zusammengetragenen Informationen wird anschließend ein individuelles Angebot erstellt

Maximieren Sie den Erfolg Ihres Unternehmens, nutzen Sie unsere Erfahrung!

Wollen Sie eine neue Geschäftseinheit in Polen gründen?

Die getsix Group bietet einen der besten und professionellsten Firmenregistrierungsservice in Polen. Wir stellen sicher, dass unsere Mandanten über alle Details im Zusammenhang mit der Gründung von Unternehmen nach polnischem Recht informiert werden. Dieser umfassende Service, den wir für sehr einzigartig auf dem Markt halten, weil wir es dem Kunden ermöglichen, das Serviceniveau entsprechend seinen tatsächlichen Bedürfnissen und seinem Budget zu wählen. Die getsix Group achtet in jeder Phase des polnischen “Company Registration”-Prozesses sehr genau auf jedes Detail.

Machen Sie sich mit den von uns angebotenen Paketen vertraut. Dann ist es für uns einfach, Ihre Anforderungen schnell und professionell zu erfüllen.

Bitte beachten Sie: Wir können den Prozess der “Firmenregistrierung” auch so gestalten, dass ein Kunde nicht nach Polen kommen muss.

Das polnische Recht bietet zahlreiche Rechtsformen der Unternehmensführung. Die am besten geeigneten Lösungen, um als Geschäftsvehikel für Investoren und Unternehmen zu dienen:

  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Gesellschaft mit beschränkter Haftung – Sp. z o.o.)
  • Aktiengesellschaft (Joint-Stock Company – S.A.)
  • Eingetragene Partnerschaft (Spółka Jawna – Sp.J.)
  • Partnerschaft mit beschränkter Haftung – LLP/LLC (Limited Partnership – Sp. K.)
  • Limited Joint-Stock Partnership (Limited Joint-Stock Partnership – S.K.A.)

Wir können auch unsere ‘Sekretariats- und Verwaltungsdienste’ von jedem unserer 5 Büros in ganz Polen aus anbieten und kombinieren.

Bitte machen Sie sich mit unseren untenstehenden Paketen vertraut. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir freuen uns, Ihnen ein ordnungsgemäß und günstig registriertes Unternehmen anbieten zu können. Die getsix Group unterstützt Sie dabei, den Prozess einfach und stressfrei zu gestalten und bietet gleichzeitig einen professionellen und freundlichen Service für die Gründung Ihres Unternehmens in Polen.

Kfm. Dienstleistungen Kfm. Dienstleistungen

Aufgrund des wiederholten Kundenwunsches, bieten wir Dienstleistungen für Handelsangelegenheiten, zusätzlich zu den Leistungen für Ihre Buchhaltung und Personalangelegenheiten. Lesen Sie mehr »

Kfm. BeratungsleistungenKfm. Beratungsleistungen

Wir bieten Ihnen sowohl Buchhaltungs- als auch Unternehemsberatungs dienstleistungen unter Aufbringung all unserer Erfahrung. Lesen Sie mehr »

Finanz- und Rechnungswesen Dienstleistungen Finanz- und Rechnungswesen Dienstleistungen

Wir arbeiten auf der Grundlage monatlicher Honorarabrechnungen. Das bedeutet, dass Sie monatsgenau wissen, wie viel Sie die Führung Ihrer Bücher kostet. Lesen Sie mehr »

HR und Personalabrechnung DienstleistungenHR und Personalabrechnung Dienstleistungen

Ständig wechselnde gesetzliche Bestimmungen und Verordnungen im Arbeits- und Steuerrecht machen die Lohnabrechnung oft sehr zeitaufwendig. Lesen Sie mehr »

IT Vertrieb IT Vertrieb

Unser Ziel ist es, Sie mit einer ganzen Bandbreite modernster IT-Dienstleistungen zu unterstützt, angefangen bei Ihrer Grundvorstellung, weiter über die Prozessplanung bis hin zur endgültigen Fertigstellung. Lesen Sie mehr »

IT DienstleistungenIT Dienstleistungen

Unser professionelles IT-Team berät Sie bei der Auswahl der für Sie am geeignetsten EDV-Ausstattung und Softwarelösung. Lesen Sie mehr »

SteuerberatungSteuerberatung

Eine ausführliche und effiziente Steuerberatung bleibt neben der Optimierung Ihrer Steuerbelastung die Grundlage unseres Dienstleistungsangebots. Lesen Sie mehr »

RechtsberatungRechtsberatung

Für einen reibungslosen Geschäftsablauf ist eine verständliche Rechtsberatung von Anfang an von zentraler Bedeutung. Lesen Sie mehr »

Laden Sie unser KOSTENLOSES E-Book herunter

 

Füllen Sie unser Bestellformular aus und laden Sie das KOSTENLOSE E-Book ‘Investieren in Polen’ 2020 herunter!